Wir überarbeiten Klaviere, tauschen mangelhafte Teile aus und kümmern uns um die Oberfläche.
Sie erhalten bei uns immer Klaviere, die technisch mit neuen Instruemnten vergleichbar sind.

Marke: Steinway Modell: K Höhe: 132 cm Farbe: schwarz satiniert Baujahr: 1905 Kaufpreis: 9400 Euro
Ein außergewöhnliches Klavier der Edelmarke Steinway & Sons, Seriennummer 119347, gefertigt im Jahr 1905 in Hamburg.

Das Gehäuse des Instruments wurde offenbar in den Sechziger oder Siebziger Jahren umgebaut, um es dem damaligen Geschmack anzupassen. In dieser Zeit wurden viele alte Klaviere mit abgeschrägten Vorderkanten versehen und ihrer Konsolen beraubt, um sie in die “moderne” Form zu bringen, die die Neuklaviere dieser Zeit hatten. Zudem wurden sie meist mit Nussbaumfurnier versehen.

Später wurde bei diesem Klavier das Furnier offenbar wieder entfernt (wie bei den meisten der damaligen Umbauten hatte es sich wohl gelöst) und das Klavier eher laienhaft lackiert. Außerdem wurden augenscheinlich vor wenigen Jahren die Saiten und Wirbel erneuert und die Mechanik überholt (neue Hammerköpfe, neue Dämpferfilze).

Während die technische Überholung sehr gut gelang, war die Lackierung leider eher unschön, daher haben wir das Klavier nochmals lackieren lassen – und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Natürlich ist es Geschmackssache, ob man die ursprüngliche Form mit Konsolen vorzieht, aber aus unserer Sicht sieht das Instrument jetzt sehr schön aus und wird sich in jedes Wohnambiente gut einfügen lassen.

Technisch haben wir das Instrument nochmals gründlich überholt und alles noch weiter optimiert. Natürlich haben wir die Hammerköpfe erneut leicht abgezogen und die Mechanik feinreguliert.

Der Klang ist, schon durch die Bauhöhe von über 130 cm, sehr voll und rund bis in die tiefsten Bässe, dabei aber nie aggressiv. Die Spielart ist angenehm und nicht zu schwer, so dass das Klavier sowohl für Anfänger als auch für Profis sehr gut geeignet ist. Ein echtes Steinway K zu einem wirklich günstigen Preis!
Marke: Steinway Modell: K Höhe: 132 cm Farbe: schwarz satiniert Baujahr: 1905 Kaufpreis: 9400 Euro
Ein außergewöhnliches Klavier der Edelmarke Steinway & Sons, Seriennummer 119347, gefertigt im Jahr 1905 in Hamburg.

Das Gehäuse des Instruments wurde offenbar in den Sechziger oder Siebziger Jahren umgebaut, um es dem damaligen Geschmack anzupassen. In dieser Zeit wurden viele alte Klaviere mit abgeschrägten Vorderkanten versehen und ihrer Konsolen beraubt, um sie in die “moderne” Form zu bringen, die die Neuklaviere dieser Zeit hatten. Zudem wurden sie meist mit Nussbaumfurnier versehen.

Später wurde bei diesem Klavier das Furnier offenbar wieder entfernt (wie bei den meisten der damaligen Umbauten hatte es sich wohl gelöst) und das Klavier eher laienhaft lackiert. Außerdem wurden augenscheinlich vor wenigen Jahren die Saiten und Wirbel erneuert und die Mechanik überholt (neue Hammerköpfe, neue Dämpferfilze).

Während die technische Überholung sehr gut gelang, war die Lackierung leider eher unschön, daher haben wir das Klavier nochmals lackieren lassen – und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Natürlich ist es Geschmackssache, ob man die ursprüngliche Form mit Konsolen vorzieht, aber aus unserer Sicht sieht das Instrument jetzt sehr schön aus und wird sich in jedes Wohnambiente gut einfügen lassen.

Technisch haben wir das Instrument nochmals gründlich überholt und alles noch weiter optimiert. Natürlich haben wir die Hammerköpfe erneut leicht abgezogen und die Mechanik feinreguliert.

Der Klang ist, schon durch die Bauhöhe von über 130 cm, sehr voll und rund bis in die tiefsten Bässe, dabei aber nie aggressiv. Die Spielart ist angenehm und nicht zu schwer, so dass das Klavier sowohl für Anfänger als auch für Profis sehr gut geeignet ist. Ein echtes Steinway K zu einem wirklich günstigen Preis!